Merkzettel
0 Artikel
0,00
32,00 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Mediathek
Leserstimmen
Pressestimmen
Autor/in
Ihre Meinung
Ihr Name:*
Ihr E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:*
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

 
"Das ist ein Buch für praktizierende Coaches, die Symptome akuter und früherer Traumata bei ihren Klienten erkennen sowie angemessen darauf reagieren möchten. Die Autorin beschreibt das nötige Grundlagenwissen, um das Verhalten und Erleben von Klienten nach einem traumatischen Ereignis zu verstehen, und was ein Coach im Rahmen eines traumainformierten Coachings ganz konkret tun kann, um ihnen wirksam zu helfen, ohne die Grenzen des Coachings zu übertreten. Dabei findet Dagmar Härle eine gute Balance zwischen jeweils Theorie und Praxis, Übungen und pragmatischem Überblickswissen, sowie Beispielen und hinreichend differenzierter Tiefe. Auch der Aufbau des Buches ist übersichtlich gestaltet: Fallbeispiele sind ebenso optisch abgesetzt, wie Symptom- und Checklisten, und die Abbildungen tragen zum Verständnis bei. Im Anhang finden sich Fragebögen und Checklisten für die praktische Arbeit. Dank spezifischer Überschriften und einem ausführlichen Stichwortverzeichnis sowie vieler Querverweise im Text, findet man sich im Buch gut zurecht und kann einzelne Themen schnell nachschlagen. Fachbegriffe werden in Fußnoten erklärt. Während das Buch sprachlich einfach zu lesen ist, stellt es doch komplexe Zusammenhänge dar, die ein intensiveres Durcharbeiten lohnenswert und – vor der Anwendung – erforderlich machen." - Tatjana van de Kamp, www.socialnet.de
Autorin

Dagmar Härle, Master of Psychotraumatologie (Univ. Zürich), Somatic Experiencing (SE), EMDR, cert. Fachsupervisorin Traumatherapie (GPTG), cert. Facilitator traumasensitives Yoga (TSY), Ernährungswissenschaftlerin, DVNLP Lehrtrainerin und Lehrcoach. ...