Wenn die Familie nicht guttut
PDF
23,99 €
Sofort lieferbar
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Sie werden benachrichtigt sobald das E-Book erschienen ist.
Neu

Wenn die Familie nicht guttut

Toxische Beziehungen erkennen und lösen

PDF
23,99 €
Sofort lieferbar
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Sie werden benachrichtigt sobald das E-Book erschienen ist.
Print + E-Book 26,00 €
Bitte beachten Sie: Der Code für den E-Book-Download ist im Buch eingedruckt und wird nicht vorab per Mail verschickt.
E-Pub 23,99 €
E-Pub: für alle gängigen E-Book-Reader
PDF 23,99 €
PDF: für alle Endgeräte (Tablet, Laptop, Smartphone ...)

Toxische Verhaltensweisen erkennen und Grenzen setzen
Wie können Menschen damit umgehen, wenn sie in einer Familie groß wurden, in der körperlicher, psychischer und/oder narzisstischer Missbrauch an der Tagesordnung war? Sollen sie ihrer Familie den Rücken kehren oder ihr verzeihen? Wie könnte in solchen Fällen Vergebung gelingen?
Lösungsorientiert ermutigt uns Annika Felber, einen kritischen Blick auf die eigenen Wurzeln zu werfen. Sie schildert, welche Kriterien erfüllt sein müssen, um von toxischen Beziehungen sprechen zu können, und was Betroffene tun sollten, um toxische Familienbeziehungen zu entgiften (oder zu beenden). Mithilfe der Übungen und Impulse in diesem Buch gelingt es, mit der Vergangenheit abzuschließen und das Leben frei von schädlichem familiärem Einfluss zu gestalten. Dabei setzt die Autorin darauf, selbstfürsorglich und eigenverantwortlich mit den eigenen Wunden umzugehen, um so in ein autonomes und glückliches Leben zu finden.


Erschienen am 09.11.2023
ISBN: 978-3-7495-0494-7, 208 Seiten
Print + E-Book 26,00 €
Bitte beachten Sie: Der Code für den E-Book-Download ist im Buch eingedruckt und wird nicht vorab per Mail verschickt.
E-Pub 23,99 €
E-Pub: für alle gängigen E-Book-Reader
PDF 23,99 €
PDF: für alle Endgeräte (Tablet, Laptop, Smartphone ...)

Toxische Verhaltensweisen erkennen und Grenzen setzen
Wie können Menschen damit umgehen, wenn sie in einer Familie groß wurden, in der körperlicher, psychischer und/oder narzisstischer Missbrauch an der Tagesordnung war? Sollen sie ihrer Familie den Rücken kehren oder ihr verzeihen? Wie könnte in solchen Fällen Vergebung gelingen?
Lösungsorientiert ermutigt uns Annika Felber, einen kritischen Blick auf die eigenen Wurzeln zu werfen. Sie schildert, welche Kriterien erfüllt sein müssen, um von toxischen Beziehungen sprechen zu können, und was Betroffene tun sollten, um toxische Familienbeziehungen zu entgiften (oder zu beenden). Mithilfe der Übungen und Impulse in diesem Buch gelingt es, mit der Vergangenheit abzuschließen und das Leben frei von schädlichem familiärem Einfluss zu gestalten. Dabei setzt die Autorin darauf, selbstfürsorglich und eigenverantwortlich mit den eigenen Wunden umzugehen, um so in ein autonomes und glückliches Leben zu finden.


Erschienen am 09.11.2023
ISBN: 978-3-7495-0494-7, 208 Seiten

Leserstimmen

Zu diesem Titel sind noch keine Leserstimmen vorhanden.

Sie können eine Leserstimme anlegen indem Sie auf den Link "Neuen Beitrag verfassen" klicken.

Ihre Meinung
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:*
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:


Mediathek

Downloads
Druckansicht / Waschzettel

Affiliate-Programm

Tragen Sie hier Ihre Partner ID ein:

Affiliate-Programm

Was ist das und wie funktioniert es?

Als unser/e Partner*in präsentieren und empfehlen Sie von Ihnen ausgewählte Junfermann-Bücher auf Ihrer Website. Von dieser Empfehlung aus erfolgt eine Verlinkung zu unserem Webshop, gezielt zur Produktseite des jeweiligen Buches, welche durch einen Zahlencode eindeutig auf Sie als unsere/n Partner*in zurückzuführen ist: Gibt ein Kunde, der über Ihren Link in unseren Shop gelangt ist, bei uns eine Bestellung auf, dann zahlen wir unserer/unserem Partner*in eine attraktive Provision von 25% des Gesamtbestellwertes.

Wie melde ich mich an?

Bitte schicken Sie eine Anfrage an Ihre Ansprechpartnerin Carolin Stephan und nennen Sie uns Ihre Post- sowie Website-Adresse. Daraufhin schicken wir Ihnen Vertragsunterlagen zu, alles weitere klären wir dann im Laufe des Vertragabschlusses. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sollten Sie noch Fragen haben, so erreichen Sie Ihre Ansprechpartnerin unter:

Carolin Stephan

Tel: 05251-13 44 11

Fax: 05251-13 44 44

stephan[at]junfermann.de


Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer.