Javascript Deaktiviert!
Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen auf unserer Webseite nutzen zu können.

Online-Befragung zu den Marken Klett-Cotta Fachbuch, Schattauer, Junfermann

Wir möchten mehr über Ihren Bezug zu unseren Marken Klett-Cotta Fachbuch, Schattauer und Junfermann erfahren und laden Sie herzlich zu unserer Online-Befragung ein. Über Ihre Teilnahme bis zum 9. Oktober 2023 freuen wir uns.

Es lohnt sich: Unter allen Teilnehmenden, die am Ende der Befragung freiwillig ihre E-Mail-Adresse angeben, verlosen wir Büchergutscheine im Gesamtwert von 200 Euro (einzulösen bei Klett-Cotta/Schattauer und/oder Junfermann):

  • 1 x im Wert von 100 Euro
  • 1 x im Wert von 50 Euro
  • 2 x im Wert von 25 Euro

Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. All Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Hier geht es zur Online-Befragung: https://www.surveymonkey.de/r/2Z9GC6Z

Besten Dank für Ihre Unterstützung!

Unsere Neuerscheinungen

Junfermann auf Instagram

»Schön, dich kennenzulernen …« Saskia Thiele! ? Die Liebe zu guten Büchern teilen wir mit dir, Saskia Thiele! Als Mitarbeiterin im Junfermann Verlag ist sie verantwortlich für digitale Produkte wie Hörbücher, Online-Seminare und dem Podcast „Apropos Psychologie!". Dies und vieles mehr findet ihr beim Blättern in der Slideshow. Die Beitragsreihe #schöndichkennenzulernen ist ein Projekt im Rahmen von #PsychologieVerlageVereint auf den Kanälen @junfermannverlag und @klettcotta_fachbuch_schattauer . #fachverlag #verlag #junfermannverlag #klettcottafachbuch #schattauer #psychologieverlagevereint #psychologieverlagevereint #verlag #verlagswesen #verlagsbranche #bücher #fachbuch #inside #insights #überuns #team #hinterdenkulissen #schöndichkennenzulernen #verlagsalltag #einblicke #inspiration
„Bei starken #Prägungen heißt #Veränderung fast immer, dass man etwas hinzu entwickelt. Wenn Menschen die #Hintergründe und #Überzeugungen ihrer Teiletiefer verstehen, können sie oft auch eine neue #Perspektive auf ihr gegenwärtiges Leben entdecken. Und durch die veränderte #Haltung oder Perspektive entstehen Räume für neue Erfahrungen.“ Ein Zitat und Auszug aus „Wie Veränderung gelingt – Selbstführung in Coaching und Selbstcoaching“ von Ingeborg und Thomas Dietz: ? automatische Reaktionen und Konflikte souverän meistern lernen ? Wirkfaktoren für persönliche Veränderung kennenlernen ? Entwicklung anstoßen mithilfe von Übungen zum Selbstcoaching und differenzierten Anleitungen für professionelle Begleiter:innen ? geschrieben für Coaches und Trainer:innen, Führungskräfte und alle, die erlebnisnah und emotional tief beraten wollen Jetzt versandkostenfrei bestellen in unserem Webshop unter www.junfermann.de (siehe Link in der Bio!) #ZitatdesTages #SpruecheundZitate #SprücheundZitate #SpruchdesTages #Beratung #Coaching #CoachingImpuls #Achtsamkeit #Selbstcoaching #Emotionen #Selbstfuehrung #Verhaltensmuster #Konflikte #Selbstwahrnehmung #systemischesArbeiten #wunderPunkt
NEUE PODCAST-FOLGE: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz: Sie zu erhalten ist ein wichtiges Gut und Aufgabe von Arbeitnehmer:innen und Arbeitgeber:innen gleichermaßen. Wer da im verstärkten Maß eine Diskrepanz zwischen seiner Liebe zum Beruf und realen Bedingungen erlebt, kann psychosomatische Folgen davontragen. Sven Steffes-Holländer ist Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Gutachter für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz und erläutert das komplexe Zusammenspiel von Arbeitnehmer:innen und Arbeitgeber:innen für eine wohlwollende Unternehmenskultur. Apropos ... mentale Gesundheit am Arbeitsplatz! – mit @sven.steffeshollaender: Jetzt reinhören über euren Lieblingspodcastdienst oder direkt auf unserem Blog (siehe Link in der Bio)! #AproposPsychologie #Resilienz #mentaleGesundheit #psychischeGesundheit #seelischeGesundheit #worklifeblance #mentaleGesundheitamArbeitsplatz #Beruf #Psychosomatik #StressamArbeitsplatz #worklife #PsychologiePodcast
„Worin unterscheidet sich ein achtsamer von einem unachtsamen Sprachgebrauch? […] Grundsätzlich lässt sich feststellen: Unachtsam ist all das, was wir automatisiert aussprechen, aus Gewohnheit oder spontan-affektiv, also aus dem ‚Bauch heraus‘ […]. Bei einer positiven achtsamen Sprache sind zwei Aspekte von Bedeutung: 1?? Eine positive achtsame Sprache setzt – genauso wie eine negative achtsame Sprache – Bewusstheit und Reflexion über die unmittelbaren und weitreichenderen Konsequenzen einer Äußerung voraus. 2?? Eine positive achtsame Sprache entsteht immer aus positiven und genuinen Beweggründen heraus, um lösungsorientiert und wohlwollend-ehrlich zu deeskalieren. Sie ist die Sprache eines positiven Verstandes und einer mitfühlenden Seele.“ ? Ein Zitat aus „Gewinnende Gesprächsführung durch achtsame Sprache“ von Dr. Indrani Alina Wilms. ? Jetzt versandkostenfrei in unserem Webshop bestellen – oder bei unserer Verlosung teilnehmen und es eventuell gewinnen! Schaut mal in unserem Profil vorbei! #achtsameSprache #achtsamkeitsbasierteSprache #gewinnendeGesprächsführung #Gesprächsführung #Wertschätzung #Respekt #Emotionen #Gefühle #Beobachtung #Kommunikation #Achtsamkeit #Sokrates #SokratischesDenken #buddhistischePsychologie
GEWINNSPIEL: Wir verlosen ein handsigniertes Exemplar des Buchs „Gewinnende Gesprächsführung durch achtsame Sprache“ von Dr. Indrani Alina Wilms! ? ? Ein kleiner Einblick: Lob wird oft negativ ausgedrückt, z. B. „Nicht schlecht!“, oder Ärzte sagen „Keine Angst“ und bewirken das genaue Gegenteil. In Krisen können solche unachtsamen Worte sogar Negativspiralen verstärken. – Wer achtsame Sprache nutzt, hat in privaten, beruflichen und Verhandlungssituationen einen klaren Vorteil. Positive Botschaften kommen eindeutig positiv an und negative lassen sich klar und annehmbar formulieren. So kann man sogar Gegner:innen für sich gewinnen. ? Ihr würdet gerne reinlesen? Eine #Leseprobe findet ihr auf unserem Blog! (siehe Link in der Bio!) ? So nehmt ihr teil: 1?? Folgt uns 2?? Hinterlasst uns einen Kommentar unter diesem Beitrag ? Das Gewinnspiel läuft bis zum 21.07.2024, 23:59 Uhr. Alle weiteren Infos und Teilnahmebedingungen findet ihr in den Slides! Viel Glück! ? #Gewinnspiel #Verlosung #handsigniert #AchtsameSprache #GewinnendeGesprächsführung #Buchverlosung #Kommunikation #PositiveSprache
Achten wir immer darauf, wie wir etwas sagen? Ist uns bewusst, was unsere Worte auslösen? – Etwas positiv Gedachtes, z. B. ein Lob, wird häufig negativ ausgedrückt. Statt: „Das hast du gut gemacht!“ heißt es dann: „Das war gar nicht sooo schlecht!“ Ob im privaten Kontakt, bei Bewerbungsgesprächen, in geschäftlichen Verhandlungen oder Friedensgesprächen: Wer bewusst auf eine achtsame Sprache achtet, hat einen klaren Vorteil. Positive Aussagen werden positiv aufgenommen und negative Nachrichten können so ausgedrückt werden, dass sie für den Empfänger verständlich und akzeptabel sind. Wie wir uns für achtsame Sprache sensibilisieren können, das zeigt Dr. Indrani Alina Wilms in ihrem neuen Buch „Gewinnende Gesprächsführung durch achtsame Sprache“. In unserem neuen Blogbeitrag präsentieren wir einen hilfreichen Auszug daraus; eine Selbsterfahrungsübung. Einen ersten Einblick findet ihr auf den Slides, die gesamte Übung bzw. den gesamten Auszug findet ihr auf unserem Blog (siehe Link in Bio!) #achtsameSprache #achtsamkeitsbasierteSprache #gewinnendeGesprächsführung #Gesprächsführung #Wertschätzung #Respekt #Emotionen #Gefühle #Beobachtung #Kommunikation #Achtsamkeit #Sokrates #SokratischesDenken #buddhistischePsychologie
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer.