Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation – ein Werkzeug zur Konfliktlösung

Haben Sie schon mal etwas von „Giraffensprache“ und „Wolfssprache“ gehört?

Die Gewaltfreie Kommunikation – kurz GFK – wurde von Marshall Rosenberg entwickelt. "Gewaltfrei“ bedeutet: Wir verwenden eine Sprache, die unser Gegenüber nicht verletzt.

Herzstück sind die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation:

  1. Beobachtung mitteilen: Zuerst findet eine möglichst objektive Beschreibung eines Sachverhalts oder einer Handlung statt, ohne dass diese mit Bewertungen oder Interpretationen vermischt wird.

  2. Gefühl beschreiben: Man nimmt Kontakt zum Ich und den eigenen Gefühlen auf und beschreibt, wie man sich in diesem Moment fühlt.

  3. Bedürfnis entdecken: Hinter dem beschriebenen Gefühl liegt ein Bedürfnis, das klar formuliert wird.

  4. Bitte formulieren: Aus dem Bedürfnis geht eine Bitte hervor – entweder an sich selbst oder das Gegenüber. Wichtig ist, dass diese Bitte sich auf das Hier und Jetzt bezieht und konkret umsetzbar ist.

Kurz gefasst: „Wenn ich sehe, dass du A tust, fühle ich B, weil ich das Bedürfnis nach C habe. Deshalb bitte ich dich, D zu tun. Wie geht es dir damit?“

Beispiel (eine Mutter zu ihrem Sohn):

„Wenn du das schmutzige Geschirr nicht wegräumst, fühle ich mich frustriert und enttäuscht, denn ich habe das Bedürfnis nach und Ordnung und Entspannung. Kannst du bitte das Geschirr künftig sofort in die Spülmaschine stellen?“

Diese Art der Kommunikation nennt man auch Giraffensprache. Wir formulieren Bedürfnisse und Bitten, statt anderen Menschen aggressiv Vorwürfe zu machen. Denn auch sie haben Bedürfnisse, die ihre Handlungen leiten.

Warum Giraffensprache? Marshall Rosenberg verwendete diesen Begriff als Synonym für Empathie und Liebe, weil Giraffen die Landtiere mit dem größten Herzen sind. Demgegenüber steht die aggressive Wolfssprache: Der Wolf ist ein Raubtier und stets wachsam gegenüber Feinden. Er fühlt sich schnell bedroht und greift dann sofort an.

Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern ist eine hervorragende Möglichkeit für Eltern, Lehrer und Erzieher, Konflikte zielführend und wertschätzend zu lösen. Auch in der Pflege, im beruflichen Kontext, in Familie und Partnerschaft und sogar in politischen Konflikten hat sich die GFK bewährt.

Gewaltfreie Kommunikation für Einsteiger – unsere Tipps:

Marshall B. Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation. Eine Sprache des Lebens

Marshall B. Rosenberg: Kartenset Gewaltfreie Kommunikation

Ingrid Holler: Trainingsbuch Gewaltfreie Kommunikation

Anja Palitza und Olaf Hartke: Heute gewaltfrei 

Wenn Sie noch tiefer einsteigen möchten, gibt es verschiedenste Seminare zur Gewaltfreien Kommunikation. Wir bieten in Kooperation mit Sinnsucher einen Online-Kurs mit Al Weckert an: Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation.

Empfehlungen

Gewaltfreie Kommunikation

Das Grundlagenwerk - der Bestseller in Gewaltfreier Kommunikation

Ohne dass wir es vielleicht beabsichtigen, haben unsere Worte und unsere Art zu sprechen Verletzung und Leid zur Folge - bei anderen und auch bei uns selbst. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) hilft uns, bewusster zuzuhören und unserem ...

Das Grundlagenwerk - der Bestseller in Gewaltfreier Kommunikation

Ohne dass wir es ...

 

Trainingsbuch Gewaltfreie Kommunikation

Ein praxisnahes GFK-Übungsbuch für Anfänger und Fortgeschrittene

Ein Buch aus der Praxis für die Praxis, das mit humorvollen Beispielen die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg für den ganz normalen Alltag nutzbar macht. Selbstlernende können in leicht nachvollziehbaren Übungen auf ...

Ein praxisnahes GFK-Übungsbuch für Anfänger und Fortgeschrittene

Ein Buch aus der ...

(65 Titel)

Sei nicht nett, sei echt!

Gleichgewicht zwischen Liebe für uns selbst & Mitgefühl. Handbuch für Gewaltfreie Kommunikation

In diesem Buch finden Sie eine der wirksamsten Techniken zur Erhaltung von Liebe und Harmonie in Beziehungen, die jemals formuliert wurden. Der Autor hat mit Hilfe der beschriebenen Methoden sowohl in Krisengebieten (z.B. Nordirland, Naher Osten ...


Empathie im Klassenzimmer

Zwischenmenschliche Beziehungen in den Mittelpunkt stellen. Gewaltfreie Kommunikation im Unterricht

Dieses Buch bietet praktische Anleitungen für das Schaffen von emotional sicheren Lernumgebungen. Dieselben Prinzipien, die im Klassenraum Anwendung finden, können auf die ganze Schulgemeinschaft übertragen werden, um diese in einen Ort des ...


Mediation in Gruppen und Teams

Praxis- und Methodenhandbuch. Konfliktklärung in Gruppen, inspiriert durch die GFK

In diesem Buch wird Praxis großgeschrieben. Für alle Phasen der Mediation wird eine Vielzahl an Methoden und Techniken vorgestellt, die durch die jahrelange Erfahrung in der Vermittlung von Team- und Gruppenkonflikten erprobt und weiterentwickelt ...


Kinder einfühlend unterrichten

Erfolg durch gegenseitiges Verständnis. Gewaltfreie Kommunikation: Die Ideen & ihre Anwendung

Marshall B. Rosenberg stellt dar, wie die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation im Unterricht Anwendung finden können. Dabei beschreibt er Fertigkeiten, mit denen eine sichere und unterstützende Lernumgebung geschaffen werden kann und geht ...


Erziehung, die das Leben bereichert

GFK im Schulalltag

In diesem Buch erklärt Bestseller-Autor Marshall B. Rosenberg, wie Interesse und Leistungsfähigkeit gefördert, eine sichere und unterstützende Lernatmosphäre geschaffen, emotionale Intelligenz, Respekt und Mitgefühl gestärkt, Konflikte gelöst und ...



Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer.