Informationen zu unserem Umgang mit COVID-19

Liebe Junfermann-Kundinnen und Kunden, liebe Geschäftspartner,

wir sind weiterhin aus dem Home-Office für Sie da!

Unter unseren E-Mail-Adressen sind wir gut erreichbar. Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner im Verlag: https://www.junfermann.de/service/kontakt/c-53

Ihre Buchbestellungen bearbeiten wir wie gewohnt. Bitte bedenken Sie, dass wir für die Bereitstellung der Ware aufgrund der Hygienemaßnahmen weiterhin mehr Zeit als üblich benötigen und zudem die Paketdienste längere Lieferzeiten haben. Die Lieferung kann derzeit in Einzelfällen bis zu 10 Werktage dauern. Sollten Sie ein Buch sehr dringend benötigen, empfehlen wir Ihnen, es in Ihrer Buchhandlung zu bestellen. Bedingt durch andere Lieferketten kann es dort schneller vorrätig sein - und Sie helfen damit auch dem stationären Handel in dieser schweren Zeit ein wenig weiter.

Über Änderungen informieren wir Sie immer aktuell hier auf der Website.

Passen Sie gut auf sich auf!

Herzliche Grüße

Ihr Junfermann-Team

Das könnte Sie auch interessieren ...

Junfermann Instagram Feed

Der 5. und somit letzte Teil der Blogbeitragsreihe »Berufliche (Neu-)Orientierung in Krisenzeiten« von Andrea Landschof @beraterwerk.hamburg ist online: Kluge berufliche #Entscheidungen treffen »Wie treffen Menschen stimmige Entscheidungen in einer Zeit, in der Gewissheiten sich verabschieden und wir uns mit einer noch nie dagewesenen Veränderungswelle auseinandersetzen müssen?«, fragt sich Andrea Landschof eingangs. Die Pandemie fordere dazu heraus, sich permanent auf neue Gegebenheiten einzustellen und neue Entscheidungen zu treffen. Hinzu käme die allgemein bekannte Qual der Wahl bzgl. möglicher Berufs- und Arbeitskonzepte sowie eine Art »fear of missing out« (FOMO): Wenn ich mich für A entscheide, weiß ich ja nicht, ob B vielleicht nicht viel besser gewesen wäre! »Wenn wir uns für etwas entscheiden, entscheiden wir uns gleichzeitig auch immer gegen etwas. Und wir entsagen uns damit dem allgemein herrschenden ›Hype‹, dass es immer und in jedem Fall etwas Besseres gibt, für das man sich entscheiden könnte. Wir legen uns fest, gehen eine Verpflichtung ein und tragen die Konsequenzen unseres Handelns. Es ist hilfreich, sich bewusst zu machen, dass es nicht darauf ankommt, das absolut Richtige zu tun oder sich gar für ewig festgelegt zu haben. Niemand weiß, was die Zukunft bringt. Es kommt darauf an, bei unserer aktuellen Entscheidung Lebendigkeit zu spüren und die für uns in diesem Moment ›beste‹ Entscheidung zu treffen. Und, sich zu trauen ›Nein‹ zu sagen.« In ihrem neuen Blogbeitrag Andrea Landschof einen Überblick darüber, worauf es in Entscheidungssituationen ankommt: Sie gibt Hinweise zu Wegweisern und regt zur Selbstreflexion an. Den gesamten Beitrag findet ihr unter dem Link in unserer Bio! – Zusammen mit den restlichen Beiträgen aus der Reihe »Berufliche (Neu-)Orientierung in Krisenzeiten« seid ihr mehr als gewappnet, eure berufliche Situation im Heute zu reflektieren, mit Erfahrungen von gestern umzugehen und Visionen für morgen zu entwickeln. So entsteht Raum für Neues. Alle Beiträge findet ihr auf unserem Blog (siehe #linkinbio) – Wir werden sie hier auf Insta auch nochmal als Guide verlinken! #beruflicheveränderung
Im neuen Übungsbuch »Mit einem Lächeln – 100 Übungen zur Positiven Psychologie« präsentieren Maike Schwier und Sven Sohr, wie der Buchtitel schon sagt, 100 Übungen aus der Positiven Psychologie: zur ganzheitlichen Gesundheit, zum Blühen von Beziehungen, zur Persönlichkeitsentwicklung, zu zentralen Fragen des Lebens. Heute stellen wir euch eine dieser Übungen, und zwar auf dem Bereich Persönlichkeitsentwicklung, vor: Flow-Gefühle erleben. »Mit einem Lächeln« erscheint am Freitag, den 18. Juni – ihr könnt das Übungsbuch aber schon jetzt vorbestellen: entweder in eurer Lieblingsbuchhandlung oder in unserem Webshop (siehe #linkinbio unter »Zuletzt erwähnte Bücher«)! #flow #imflow #positivepsychologie #positivepsychology #glück #glücklich #glücksforschung #wohlbefinden #zitatdestages #positivdenken #persönlichkeitsentwicklung #zufriedenheit #selbstfürsorge #seelischegesundheit #psychischegesundheit #mentalegesundheit #werte #lebensfragen
NEU im Juni: »Mit einem Lächeln - 100 Übungen zur Positiven Psychologie« von Maike Schwier @maike.schwier und Sven Sohr. – Ab dem 18.06.2021 erhältlich! Seit Beginn des 21. Jahrhunderts gibt es mit der Positiven Psychologie eine wachsende Bewegung. Sie interessiert sich weniger für unsere Defizite, sondern vor allem für die menschlichen „Sonnenseiten“ und hat viele Erkenntnisse befördert. Doch der Weg vom Wissen zum Handeln ist nicht einfach. Das Buch trägt mit attraktiven Übungen zu 100 Schlüsselbegriffen aus der Positiven Psychologie dazu bei, grundlegende Phänomene unserer Existenz zu reflektieren und sie in der Praxis zu leben. Nach einer Einführung in die wissenschaftliche Entwicklung der Positiven Psychologie präsentieren der Autor und die Autorin: • 30 Übungen zur ganzheitlichen Gesundheit, • 20 Übungen zum Blühen von Beziehungen, • 20 Übungen zur Persönlichkeitsentwicklung, • 30 Übungen zu zentralen Fragen des Lebens. #positivepsychologie #positivepsychology #positivepsychologiecoaching #ganzeheitlichegesundheit #ganzheitlich #beziehung #blühendebeziehung #fragendeslebens #personlichkeitsentwicklung #neuerscheinung #psychologie #psychologieverlag
In »Alltagsängste bei Kindern« erfahrt ihr: • was der Unterschied zwischen Furcht, Phobie und Angst ist; • wie Sprache und Worte unser Denken, Fühlen und Verhalten beeinflussen; • was ihr einem Kind mit Angst sagen und was ihr nicht sagen solltet; • wie uns die neuesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der Hirnforschung helfen können, Kontrolle zu erlangen; • wie ihr topaktuelle psychologische Techniken und Therapieformen für die Auflösung von Angst anwenden könnt. »Ich kann Ihnen aufgrund meiner eigenen Erfahrung versichern, dass Angststörungen sehr gut behandelbar sind. Jeder von uns kann lernen, Kindern vor Augen zu führen, dass die meisten Gefühle von Furcht und Angst eben nicht mehr sind als das – Gefühle. Und das Gute an Gefühlen ist, dass man sie leicht ändern kann.« – Alicia Eaton Das Buch erscheint nächsten Freitag, ist aber jetzt schon vorbestellbar in unserem Webshop (siehe #linkinbio unter »Zuletzt erwähnte Bücher«) und eurer Lieblingsbuchhandlung! #alltagsängste #alltagsangst #ängstebeikindern #ansgtvorspinnen #angstvorhunden #spinnenphobie #ängste #angst #erziehung #entwicklung #kinder #kindentwicklung #erziehung #positivepsychologie #hypnotherapie #kindgerecht #kindgerechtekommunikation #schüchternheit #furcht
NEU im Juni – erscheint am 18.06.2021: »Alltagsängste bei Kindern. Wie Eltern ihren Kindern Sicherheit geben können« von der Psychotherapeutin Alicia Eaton. • Wie können Eltern mit einem Kind umgehen, das panische Angst vor Zahnärt*innen, Spritzen, Hunden oder Spinnen hat? • Wie helfen sie einem Kind, das davon überzeugt ist, dass es alles vergessen wird, sobald es die Schwelle zum Prüfungsraum überschreitet? • Wie können sie ihrem Kind Nachrichten von Terroranschlägen und Bombenattentaten erklären, ohne es zu ängstigen? • Eltern fühlen sich oftmals hilflos, wenn ihr Kind unter Ängsten oder Phobien leidet: Wie sollen sie sich verhalten, was sollen sie sagen, um Unterstützung zu bieten und nicht noch alles zu verschlimmern? In diesem Buch finden Eltern Antworten auf diese Fragen. Techniken aus der Positiven Psychologie, der Kognitiven Verhaltenstherapie, aus Psychosensorischen Therapien, der Hypnotherapie und dem Neurolinguistischen Programmieren sowie Achtsamkeitsübungen werden verständlich und kindgerecht aufbereitet, sodass sie sich leicht in den Alltag integrieren lassen. Neben allgemeinen Tipps für eine angstreduzierte Umgebung geht die Autorin auch auf spezifische Ängste wie die vor Hunden, Ärzten oder der Schule ein. Das Buch erscheint nächsten Freitag, ist aber jetzt schon vorbestellbar in unserem Webshop (siehe #linkinbio unter »Zuletzt erwähnte Bücher«) und eurer Lieblingsbuchhandlung! #alltagsängste #alltagsangst #ängstebeikindern #ansgtvorspinnen #angstvorhunden #spinnenphobie #ängste #angst #erziehung #entwicklung #kinder #kindentwicklung #erziehung #positivepsychologie #hypnotherapie #kindgerecht #kindgerechtekommunikation #schüchternheit #furcht
Teil 4 der Blogbeitragsreihe »Berufliche (Neu-)Orientierung in Krisenzeiten« von Andrea Landschof @beraterwerk.hamburg ist online: #LatenteTalente entdecken und entwickeln »Latente Talente sind vorhandene Potenziale, die in uns angelegt sind und im Verborgenen schlummern (latent: unbemerkt, unterschwellig, verdeckt, verhüllt, verschleiert). Sie bestehen aus einer Mischung von genetischen Komponenten, spezifischer Förderung und der Möglichkeit des Einsatzes der Begabung. Talent meint nicht nur außergewöhnliche Leistungen oder Hochbegabungen, sondern sowohl ganz praktische Fertigkeiten als auch die Fähigkeiten des Denkens, Fühlens und Verhaltens. Die Latenz wird aufgehoben, indem sich jemand seiner oder ihrer Potenziale bewusst wird, sie einsetzt und sichtbar werden lässt […] Eine Besinnung auf das, was Du früher gut konntest und gerne gemacht hast, als auch der Blick auf das, was Du heute gut kannst und gerne machst, ist bei der Suche nach Talenten hilfreich.« – Andrea Landschof Wie wir unseren verborgenen Talenten auf die Spur kommen können, das zeigt Andrea Lanschof mithilfe einer bzw. zweier Übungen zur Selbstreflexion. Dabei begleitet sie euch bei der Besinnung auf das, was ihr früher in eurer Kindheit gut konntet und gerne gemacht habt – im Vergleich zum Stand von heute. So könnt ihr feststellen, was ihr davon in eurer aktuellen beruflichen Situation wiederfinden könnt und Rückschlüsse daraus ziehen ... Traut euch und geht euren latenten Talenten auf die Spur – im neuen Blogbeitrag von Andrea Landschof, exklusiv auf unserem Blog siehe #linkinbio #beruflicheneuorientierung #beruflicheorientierung #latentetalente #talente #talenteentdecken #beruflicheveränderung #trampelpfad #jobwechsel #job #jobkrise #umdenken #coronapandemie #coronakrise #krisenzeiten #ungewissheit #chancen
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer.