Praxis Kommunikation

Themenvorschau 2019

Ausgabe 4/2019: Wertschätzung und Empathie

Kommunikation gelingt, wie wir wissen, wenn wir dem andern mit Wertschätzung begegnen. Doch sie geht oft schief, und Menschen lassen sich statt von Wertschätzung im Umgang mit ihrem Gegenüber von Ärger und Wut leiten. Offenkundig reicht das Wissen allein nicht aus. Wie kommen wir zu einer wertschätzenden Kommunikation? Wie gelingt es Empathie und Einfühlungsvermögen für den anderen und auch für sich selbst zu entwickeln?

Erscheint am 30.08.2019

 

Ausgabe 05/2019: Teams

Es fasziniert Menschen in einer Gruppe gemeinsam auf ein Ziel hinzuwirken. So ein Team kann zur Erfüllung grundlegender Bedürfnisse beitragen, etwa nach Zugehörigkeit, nach Wachstum, nach Anerkennung. Und es kann zum Ort persönlicher Pein werden. Wie wird aus einer Gruppe ein Team? Für die Arbeit in Gruppen gilt seit Ruth Cohn: Störungen haben Vorrang. Was bedeutet das für Teams? Welche Rollen müssen für ein funktionsfähiges Team besetzt sein? Welche Methoden eignen sich für die Arbeit mit Teams? Und wie teamfähig sollte ein Profi als Trainer oder Berater sein.

Erscheint am 31.10.2019

 

Ausgabe 06/2019: Spiritualität

Maslow hat die fünf Ebenen seiner berühmte Bedürfnis-Pyramide kurz vor seinem Tod 1970 um eine sechste erweitert, die Transzendenz. Dies meint die Verbundenheit mit etwas, das weit über den Einzelnen hinausreicht und doch mit ihm zu tun hat. Ein anderer Begriff dafür ist Spiritualität. Menschen sehnen sich durchaus danach, auch oder gerade jenseits von Religionen. Wir erleben es – oft in Zusammenhang mit etwas „Erhabenem“, als ein Gefühl der „Allverbundenheit“, der tiefen Ruhe und Zufriedenheit. Welches Potenzial birgt Spiritualität in der Veränderungsarbeit mit Menschen?

Erscheint am 23.12.2019

 

Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer.