Zeitschrift für Transaktionsanalyse

Über die ZTA

Die Zeitschrift für Transaktionsanalyse soll die philosophischen und anthropologischen Hintergründe, theoretischen Konzepte und praktischen Anwendungsbereiche, -arten und -formen der TA im deutschsprachigen Raum vorstellen, spezifizieren und erläutern.

In der Rubrik Focus finden sich die Hauptartikel eines Heftes. Die Rubrik Forum dient der lebendigen Diskussion, in der Werkstatt werden neue Konzepte und Ideen kurz umrissen dargestellt. Auch Informationen über Buch-Neuerscheinungen, Rezensionen und Terminhinweise finden sich in jedem Heft.

Organ der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse e.V. (DGTA), Silvaner Weg 8, D-78464 Konstanz.

Herausgeberin: Ulrike Müller
Stellvertreter: Prof. Dr. Henning Schulze

Lieferbare Ausgaben

(3 Titel)
Neu

Zeitschrift für Transaktionsanalyse 3/2020

Emotionale Kompetenz

Nagel, Norbert: Ist Emotionale Kompetenz lernbar und wenn ja, wozu?

Göppel, Rolf: Emotionale Kompetenz - Brücke für gelingende pädagogische Beziehungen?

Ciompi, Luc: Emotionen, systemtheoretisch betrachtet


Zeitschrift für Transaktionsanalyse 2/2020

Scham

Cornell, William F.: Scham, Bindungsaffekt, Trübung und die Heilung durch Beziehung

Schneider, Johann: Scham, Beschämtsein und Beschämung

Schläpfer, Jürg: Scham

Sebastian, Hartmut: Ver-schämte Betreuung und ...


Zeitschrift für Transaktionsanalyse 1/2020

Halt und Haltung

Gronemeyer, Marianne: Halt und Haltung

Schaub-Moore, Claire: Der Körper und seine Bewegungen als Ausdruck von "Halt" und "Haltung"

Hüsgen-Adler, Martha: Eric Berne trifft Sigmund Freud - Transaktionsanalyse in Bewegung - ...


Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer.