Zwischen Urangst und Urvertrauen
Print
26,00 €
Sofort lieferbar
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Sie werden benachrichtigt sobald das E-Book erschienen ist.
Zwischen Urangst und Urvertrauen

Aller Anfang ist Übergang. Musik, Symbol & Spiritualität in therap. Arbeit. Erweiterte Neuauflage

Print
26,00 €
Sofort lieferbar
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Sie werden benachrichtigt sobald das E-Book erschienen ist.

Was ist ursprüngliche, was letzte Erfahrung des Menschen? Was erfährt er als Seele? Wo ist sie beheimatet, wohin strebt sie? Fragen, die in der Erstauflage dieses Buches aus der Sicht des werdenden Menschen gestellt wurden, werden erweitert auf letzte Zustände menschlichen Daseins hin. Anfang und Ende ist Erfahrung von Übergang und bestätigt die These, dass der Mensch Bürger zweier Welten ist: ein mit wachen Sinnen wahrnehmendes Ich und doch geheimnisvoll angeschlossen an ein anderes Sein. Unser Menschenbild bestimmt, ob als Anfang und Ende von Leben ein Nichts angenommen wird oder ob dort ein Letztes, Ganzes als Inbegriff von Sein, Heil und Energie erahnt wird. Therapie, die der hier dargelegten Schau menschlicher Entwicklung verpflichtet ist, bleibt offen auf eine Dimension jenseits des Ichs. Sie begreift menschliche Krisen, etwa manche Depression oder Regression inmitten von Krankheit nicht nur als pathologisch, sondern auch als Annäherung an jenes Andere. Ein Ratgeber für das Verständnis tiefer menschlicher Erfahrungen wie für den Umgang mit Musik, Symbol und dem Unfassbaren.


Erschienen am 18.03.1996
ISBN: 978-3-87387-723-8, 320 Seiten, kartoniert, Format: 17.0 x 24.0

Was ist ursprüngliche, was letzte Erfahrung des Menschen? Was erfährt er als Seele? Wo ist sie beheimatet, wohin strebt sie? Fragen, die in der Erstauflage dieses Buches aus der Sicht des werdenden Menschen gestellt wurden, werden erweitert auf letzte Zustände menschlichen Daseins hin. Anfang und Ende ist Erfahrung von Übergang und bestätigt die These, dass der Mensch Bürger zweier Welten ist: ein mit wachen Sinnen wahrnehmendes Ich und doch geheimnisvoll angeschlossen an ein anderes Sein. Unser Menschenbild bestimmt, ob als Anfang und Ende von Leben ein Nichts angenommen wird oder ob dort ein Letztes, Ganzes als Inbegriff von Sein, Heil und Energie erahnt wird. Therapie, die der hier dargelegten Schau menschlicher Entwicklung verpflichtet ist, bleibt offen auf eine Dimension jenseits des Ichs. Sie begreift menschliche Krisen, etwa manche Depression oder Regression inmitten von Krankheit nicht nur als pathologisch, sondern auch als Annäherung an jenes Andere. Ein Ratgeber für das Verständnis tiefer menschlicher Erfahrungen wie für den Umgang mit Musik, Symbol und dem Unfassbaren.


Erschienen am 18.03.1996
ISBN: 978-3-87387-723-8, 320 Seiten, kartoniert, Format: 17.0 x 24.0

Leserstimmen

Zu diesem Titel sind noch keine Leserstimmen vorhanden.

Sie können eine Leserstimme anlegen indem Sie auf den Link "Neuen Beitrag verfassen" klicken.

Ihre Meinung
Ihr Kommentar:*

Pressestimmen

Stimmen zur 1. Auflage:

"Ein mutiges, hochkompetentes und eindringliches Buch."- www.capricorn-astrologie.de

"Zugrunde gehen oder (den Nöten) auf den Grund gehen! Aus Allmacht und Ohnmacht kann Vollmacht werden. Diese Themen ziehen sich wie ein Leitfaden durch das gesamte Buch von Monika Renz, das auf ungemein vielschichtige, präzise, wissensreiche und einfühlsame Weise von der Therapie von Menschen mit einer frühen Störung handelt."- Energie & Charakter Band 19

"Ein erstaunliches Werk für eine noch junge Autorin: Ich meine, daß es dem Gebot der Stunde gehorcht, sich persönliches, auch spirituell gestütztes Engagement mit Offenheit gegenüber jahrtausendealtem Wissen über Wandlungsprozesse einerseits und neuesten wissenschaftlichen Forschungsresultaten andererseits verbinden muß."- Musiktherapeutische Umschau

"Bei diesem Buch handelt es sich um eine Pionierarbeit, das den Bereich der frühen menschlichen Entwicklung bearbeitet. Bisher ist die Pränatal-Entwicklung noch kaum erforscht. Das Buch enthält einen Entwurf eines eigenständigen entwicklungspsychologischen Modells der frühen menschlichen Bewußtseinsentwicklung. Kompetent wird auf andere wissenschaftliche Arbeiten in diesem Bereich verwiesen."- PSYCHOTHERAPIE FORUM

"Das vorliegende Buch ist ein in vieler Hinsicht wohltuendes Buch: Zum einen, weil die Autorin aus großer, eigener Überzeugung über Dinge schreibt, die, naturwissenschaftlich nicht nachweisbar, trotzdem eminent wichtig sind und in Fachbüchern noch viel zu wenig ausgesprochen werden, zum anderen, weil es in seiner Weise sehr lebendig, offen einfühlsam intim und vor allem ergreifend ist und zurecht Gedanken nicht scheut, die, im spirituellen verhaftet, schwer auszusprechen und doch so wichtig sind für unsere therapeutische Arbeit!"- Musiktherapie

"Ein geniales Werk, das uraltes Wissen von Wandlungsprozessen und Symbolik mit fundierter psychotherapeutischer Arbeit verbindet. Es ist gut lesbar und sehr eindrücklich."- Pfarrbrief/Basel Soloturm

"Die komplexen Gedanken dieses Werkes werden von Monika Renz in erstaunlich greifbarer Weise anhand der daraus abgeleiteten therapeutischen Bestrebungen dargestellt und mit eindrücklichen Fallbeispielen erläutert. Es sind gerade die Sätze der lernbehinderten jungen Frauen und der Kinder, die mit entwaffnender Direktheit das Model der Autorin illustrieren. Das Besondere an diesem Buch ist, das es der Autorin gelingt, so nahe an das Unfaßbare heranzukommen. Der modelhaft dargestellte Entwicklungsprozeß ist lesend gleichsam nachzuvollziehen und vieles, was man selbst vielleicht schon erahnt oder gedacht hat, wird plastisch ausformuliert. Es wird uns ein therapeutischer Ansatz vor Augen geführt, der Heilung konsequent mit spiritueller Erfahrung kombiniert und dennoch der entwicklungsmäßigen Nachreifung genügend Platz läßt. Ein erstaunliches Werk."- Musiktherapeutische Umschau

"Ein geniales Werk und ein Hoffnungsträger an der Schwelle ins neue Jahrtausend."- INTRA


Mediathek

Downloads
Inhaltsverzeichnis
Druckansicht / Waschzettel

Affiliate-Programm

Tragen Sie hier Ihre Partner ID ein:

Affiliate-Programm

Was ist das und wie funktioniert es?

Als unser/e Partner*in präsentieren und empfehlen Sie von Ihnen ausgewählte Junfermann-Bücher auf Ihrer Website. Von dieser Empfehlung aus erfolgt eine Verlinkung zu unserem Webshop, gezielt zur Produktseite des jeweiligen Buches, welche durch einen Zahlencode eindeutig auf Sie als unsere/n Partner*in zurückzuführen ist: Gibt ein Kunde, der über Ihren Link in unseren Shop gelangt ist, bei uns eine Bestellung auf, dann zahlen wir unserer/unserem Partner*in eine attraktive Provision von 25% des Gesamtbestellwertes.

Wie melde ich mich an?

Bitte schicken Sie eine Anfrage an Ihre Ansprechpartnerin Carolin Stephan und nennen Sie uns Ihre Post- sowie Website-Adresse. Daraufhin schicken wir Ihnen Vertragsunterlagen zu, alles weitere klären wir dann im Laufe des Vertragabschlusses. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sollten Sie noch Fragen haben, so erreichen Sie Ihre Ansprechpartnerin unter:

Carolin Stephan

Tel: 05251-13 44 11

Fax: 05251-13 44 44

stephan[at]junfermann.de


Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer.