Merkzettel
0 Artikel
0,00
25,00 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Mediathek
Leserstimmen
Pressestimmen
Autor/in
Peter Bender am 03.10.2016
Der Buchtitel "Einfach visualisieren" klingt a) nach leicht umsetzbaren Tipps um Flip Charts zu gestalten und b) nach einer Ermutigung damit einfach loszulegen. Genau das habe ich im Buch gefunden. Schritt für Schritt führt der Autor vom ersten Strich über Grundformen wie Linien, Dreiecke, Rechtecke, Kreise etc. hin zu einfachen Zeichnungen um daraus kleine visualisierte Geschichten zu entwickeln. Es gibt viele konkrete Tipps um Effekte zu erzielen, Menschen graphisch zu visualisieren, Farben einzusetzen und ganze Flip-Charts zu entwickeln. Die Grundidee des Buches: Einfach bleiben, Zeichnungen auf leichte Grundformen reduzieren. Zahlreiche Abbildungen zeigen, wie das geht; wie sich z.B. leicht mit einem Kreis und einem Halbkreis eine Person darstellen lässt, oder aus Rechtecken und Kreisen ein Flip-Chart-Bogen auf der Flip-Chart usw. Im Buch findet man zahlreiche Abbildungen mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitungen wie Icons oder Piktogramme entstehen. Absolut hilfreich das anschauliche "Strich" für "Strich"-Praxistraining auf der beiliegenden DVD. Ich bin begeistert. Sehr praktisch! Bisher war ich der Meinung ich kann nicht zeichnen. Doch mit diesem Praxistraining gelingt es leicht schöne Effekte in Flip-Chart-Präsentationen zu erzielen oder mit anschaulichen Visualisierungen eine Moderation voranzubringen.
Ihre Meinung
Ihr Name:*
Ihr E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:*
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

 

"Gelungene Kombination von DVD und Buch. Die DVD bietet eine differenzierte Anleitung einzelner Visualisierungsschritte und das Buch kann als Nachschlagewerk genutzt werden. Lesenswert!" - Training aktuell


"Das Buch „Einfach visualisieren“ von Jörg Schmidt ist ein feines, übersichtliches Büchlein mit DVD, das ich jedem empfehle, der mit dem Visualisieren am Flipchart beginnen möchte. Die klare Struktur des Buches und die Reduktion auf Wesentliches geben dem zu vermittelnden Stoff eine Leichtigkeit, die gerade am Anfang wichtig ist, wenn es für viele noch darum geht, sich überhaupt zu trauen, mit dem Zeichnen zu beginnen. Die Bedürfnisse der Lernenden werden in den Filmen zwar nicht immer berücksichtigt und das Ineinandergreifen von Buch und Filmen ist nicht optimal, wirklich getrübt ist die Qualität des Trainings dadurch aber nicht." - Nicola Pridik, www.npridik.de

Autor

Jörg Schmidt, Dipl.-Päd. mit dem Schwerpunkt Weiterbildung, Mediator, Ausbilder für Mediation, Trainer für Visualisierung und Konfliktmanagement, Illustrator von Fachliteratur.