Merkzettel
0 Artikel
0,00
24,90 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Mediathek
Leserstimmen
Pressestimmen
Autor/in
Ihre Meinung
Ihr Name:*
Ihr E-Mail:*
Ihr Kommentar:*
Sicherheitscode:*
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

 
"Das Buch wendet sich zwar in erster Linie an PädagogInnen, PsychologInnen, KommunikationstrainerInnen - ExpertInnen halt, aber es ist ein Buch, das neugierig macht, sich mit der GFK zu beschäftigen. So wendet es sich auch an alle Menschen, die die zunehmende Gewalt in unserer Gesellschaft mit Sorge sehen und etwas tun möchten um der Gewalt zu begegnen." - AEP Informationen, Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft

"Rund eine Million Menschen weltweit haben bislang an Trainings zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg teilgenommen. Ist das nur eine Mode, oder kann das Erlernen dieser Methode tatsächlich soziale Kompetenzen fördern? Das untersuchte die Erziehungswissenschaftlerin und Trainerin Karoline Bitschnau in qualitativen Interviews und mit quantitativen Fragebogenerhebungen. Ja, resümiert sie, mit dieser Methode erweitern die Lernenden ihre sozialen Kompetenzen, etwa Empathie, Konfliktkompetenz etc. Und oft wird eine Art Heilungsprozess in Gang gesetzt: Verletzungen in Beziehungen etwa heilen, weil sich der Kontakt zu anderen verbessert - etwa zur eigenen Mutter. (...) Schön auch, dass die Autorin die einzelnen Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nochmal ganz anders erklärt als es die meisten TrainerInnen tun. Das macht das Buch auch für weniger wissenschaftlich Interessierte interessant." - www.chrismon.de
Autorin

Dr. phil. Karoline Bitschnau ist Erziehungswissenschaftlerin, Lebens- und Sozialberaterin, Lehrbeauftragte verschiedener Universitäten, Trainerin für Kommunikation, Rhetorik und Konfliktmanagement. Weitere Arbeitsschwerpunkte: Coaching, ...